Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Willkommen beim igf

Das igf wurde von Dr. Rainer Eggebrecht in enger Absprache mit Prof. Dr. Eugene Gendlin gegründet. Es vermittelt eine
auf das Wesentliche verdichtete personzentrierte Psychotherapie und intuitive Wahrnehmungsschulung.

Die Seminare, Aus- und Fortbildungen
richten sich an Menschen in sozialen Berufen, an Interessenten unterschiedlicher Berufsfelder und an Privatpersonen, die ihre persönlichen Potenziale fördern und weiterentwickeln möchten.
Ort: igf-Zentrale Weilheim – ab 2019 auch Esslingen (bei Stuttgart).

Das igf-Ausbildungskonzept integriert drei grundlegende Bereiche:

> Der personzentrierte Ansatz fußt auf den Basics von Carl Rogers:  Kongruenz (Echtheit), Akzeptanz und Empathie.
> Focusing schult die Wahrnehmungsfähigkeit innerer Empfindungen, Gefühle und Gedanken.
> Der integrale Ansatz vereint Ich (Selbsterleben), Wir (Kultur) und Es  (Wissenschaft) zu einer ganzheitliche Sichtweise.

Am igf schulen Sie Ihre intuitive Wahrnehmung und lernen sich und andere besser zu verstehen

——————————————————————————————————————————————————————————————

PS: Nach mehrjährigem Rechtsstreit hat Dr. Eggebrecht beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erreicht, dass es eine Überprüfung zum „Therapeuten für Psychotherapie“ (HeilprG) verbindlich in ganz Deutschland gibt. Und: Die Gerichte bestätigten mehrfach, dass die Ausbildungen des igf „mehr als genug sind, um eine gute klientenzentrierte Ausbildung zu gewährleisten“.
(Falls Sie eine Mitgliedschaft im heutigen „Berufsverband der Therapeuten für Psychotherapie nach dem Heilpraktiker-
gesetz (BVP e.V.)“ anstreben, erfüllt die igf-Ausbildung bis zur Zertifizierung alle Kriterien)