Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Supervisionsausbildung

Das igf-Weilheim (Rainer Eggebrecht) bietet – nach einer sehr erfolgreichen ersten Ausbildungsgruppe – erneut eine professionelle „post-doc“ -Supervisionsausbildung an.
Als Voraussetzung ist hierfür das igf-Therapeuten-Zertifikat erforderlich (oder ein entsprechendes Therapeuten-Zertifikat anderer humanistischer Richtungen).
Damit heben wir uns qualitativ stark vom Mainstream ab. Diese Post-Zertifikatsausbildung mit Anerkennung des größten Therapeutenverbandes der westlichen Welt eröffnet realistische Chancen bei sozialen Einrichtungen.

igf-ausbildung

Post-Zertifikats-Ausbildung zum „Integralen Supervisor (igf)“

(für zertifizierte Focusingtherapeuten)

Erstes Seminar:  Was versteht man unter Supervision?
Die eigene Persönlichkeit in der Supervisorrolle;
Organisationsformen der Supervision: klientenbezogen, kooperationsbezogen (Team), rollenbezogen  (Person / Rolle); Rollen-Ambiguität (Gegenspieler/Schatten); das innere Team;
Konfliktverhalten; unterschiedliche Wahrnehmungs-„Türen“ ( Taibi Kahler: denken, fühlen, innere Überzeugungen, handeln, Humor, Spaß, und Introversion)

Zweites Seminar:  Professionelle Supervisions-Arbeit
Lebendiger Methodeneinsatz: Focusing-Techniken: zirkuläre Fragen und systemisches Arbeiten;  Interventionen auf unterschiedlichen Persönlichkeits-Entwicklungsstufen („Spiral Dynamics“); kollegiale Fall-Supervision;

Drittes Seminar:  Krisen und Supervision
Stress- und Burnout-Prävention; Psychosynthese – Rolle und Person; inneres Team; Kritikgespräche; Konfliktgespräche; vom Team zur Organisation: arbeitsfeldbezogene versus struktureller Supervisionsarbeit- mit vielen Übungen: Zielkonflikte im Dialog, Zielkonflikte im gleichberechtigten Team, Zielkonflikte in der Hierarchie

Viertes Seminar: Neue Felder und Aufgaben für Supervision
Hilfestellungen zur eigenen Supervisions-Tätigkeit: –  mit Ehrenamtlichen, –  in Selbsthilfegruppen; in der interkulturellen Supervisionsarbeit; integraler Blickwinkel für zukünftige Supervisionen

Kosten
insgesamt 1.380 €.  Pro Seminar (3 Tage): 345 €

Termine 2018
1. Seminar: 20. bis 23. Juli   2018
2. Seminar: 14. bis 16. Sept. 2018
3. Seminar: 19. bis 21. Okt.  2018
4. Seminar: 30.Nov. bis 2. Dez. 2018

jeweils Fr. und Sa.  10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 16 Uhr

>>> Anmeldung