Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Zertifizierungen

Zertifizierung München

Basisausbildung

Nach Beendigung der Basisausbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung über die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten. Sie haben zudem die Möglichkeit, nach Absprache mit Ihrem Ausbilder in die Weiterbildungsphase beim igf einzutreten.

Weiterbildung

Nach Beendigung der Weiterbildung erhalten Sie eine Bestätigung über die Teilnahme an der Weiterbildung bzw. an der gesamten Ausbildung in Gesprächs- und Focusingtherapie. Damit besteht die Möglichkeit, in einem weiteren Schritt und in Absprache mit Ihrem Ausbilder das von Eugene Gendlin offiziell anerkannte Zertifikat „Gesprächs- und Focusingtherapeut (igf)“ zu erwerben.

Therapeutenzertifikat „Gesprächs- und Focusingtherapeut (igf)“

Nach Abschluss der Weiterbildung können die TeilnehmerInnen in die Zertifizierungsphase eintreten. In der Arbeit mit Probeklienten sammeln sie praxisnahe Erfahrungen. Die aufgezeichneten Therapien supervidieren die Zertifikatsanwärter mit ihrem Ausbilder und berücksichtigen die dadurch gewonnenen Kenntnisse in den nächsten Probetherapiestunden.

Zur Zertifizierung reichen Sie an das Institut eine vollständige Tonbandaufzeichnung von jeweils zwei therapeutischen Sitzungen mit zwei verschiedenen Klienten ein – Therapiedauer: jeweils circa zehn Stunden -, inklusive einer kurzen schriftlichen Darstellung der beiden Therapieverläufe. Aus jedem Therapieverlauf sind zwei Wortprotokolle à 10 Minuten schriftlich beizufügen.

Zertifizierung zum integralen Focusing-Coach

Nach Abschluss der Coachingweiterbildung können die TeilnehmerInnen in die Zertifizierungsphase eintreten. In der Arbeit mit Probecoachees sammeln sie praxisnahe Erfahrungen. Die aufgezeichneten Coachingsitzungen supervidieren die Zertifikatsanwärter mit ihrem Ausbilder und berücksichtigen die dadurch gewonnenen Kenntnisse in den nächsten Probecoachingstunden.
Zur endgültigen Zertifizierung reichen Sie dann an das Institut eine vollständige Tonbandaufzeichnung von jeweils zwei Coachingsitzungen mit zwei verschiedenen Coachees ein – Dauer: jeweils circa zehn Stunden -, inklusive einer kurzen schriftlichen Darstellung der beiden Sitzungsverläufe. Aus jedem Verlauf sind zwei Wortprotokolle à 10 Minuten schriftlich beizufügen.

Internationale Anerkennung für praktizierende Therapeuten

Praktizierende zertifizierte Therapeuten des igf können von Peter Helmer als offizieller Focusing-Koordinator für Deutschland in die Liste der von Gendlin anerkannten zertifizierten Focusingtherapeuten aufgenommen werden. Diesen stehen damit weltweit kollegiale Austausch- und Konferenztreffen, eigene Therapie- und Seminarangebote auf Focusing-Websites sowie regelmäßiger Bezug der internationalen Focusingzeitschriften mit Publikations- und Diskussionsmöglichkeit offen.