Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Weiterbildung

Die Weiterbildung dient der Festigung und Erweiterung Ihrer Kompetenz in der personzentrierten Gesprächsführung und im Focusing. Die Seminare sind themenorientiert gegliedert, um die focusing- und gesprächstherapeutische Kompetenz der Teilnehmer durch den Erwerb grundlegender Kenntnisse anderer psychologischer Richtungen praxisnah zu vertiefen und Unterschiede und Ähnlichkeiten zum eigenen Ansatz aufzuzeigen. Sie ist auch für Teilnehmer geeignet, die vorwiegend ihre eigene persönliche Entwicklung vertiefen wollen.

Die Weiterbildung besteht aus neun Wochenend-Seminaren sowie ausbildungsbegleitenden Einzelsupervisionen (insgesamt 15 Stunden) und dauert circa neun Monate. An der Weiterbildung können Sie teilnehmen, wenn Sie die Grundausbildung am igf abgeschlossen haben.
Die Weiterbildungsinhalte sind an allen igf-Instituten gleich.

Inhalte der Weiterbildung

1. Persönlichkeitsstrukturen
Umgang und Kommunikation mit verschiedenen Persönlichkeitstypen, Stärken, Schwächen und Motivationsmöglichkeiten

2. Logotherapie und Focusing
(Lebens-Sinn bei Viktor Frankl und sinnzentrierte Focusing-Interventionen – igf)

3. Traumdeutung und Imaginationsarbeit
Focusing-Traumarbeit, integraler Ansatz (Eugene Gendlin, C.G. Jung)

4. Teilpersönlichkeiten
Psychosynthese, Imaginationen im Focusing

5. Systemisches Focusing
Rolle/Person, Aufstellungsarbeit, systemische Gebundenheiten in Familie, Beruf und Gesellschaft (Virginia Satir, igf)

6. Focusing und  analytisches Denken
Neue analytische Konzepte aus integraler Sicht (Sigmund Freud, C.G. Jung, Stavros Mentzos), sowie deren Einbettung in die personorientierte Focusingarbeit

7. Ängste und Traumata
Peter Levins Trauma-Arbeit und integrales Focusing

8. Entwicklungsdynamiken
Spiral Dynamics – Entwicklungsstufen des Menschen und Anwendung auf den jeweiligen Bewusstseins- und Entwicklungsstand des Klienten;

9. Integrales Focusing und Spiritualität
Vier Quadranten-Modell (Ken Wilber), kognitive, psychologische und spirituelle Ebenen;
Präzisierung, Verfeinerung und Verankerung des eigenen Therapiestils;
wirkungsvolle Umsetzungshilfen für die Praxis


Die therapeutische Weiterbildung umfasst 15 Einzelstunden ausbildungsbegleitender Supervision.
In diesen Supervisionsstunden können TeilnehmerInnen, die nach der Weiterbildung das international anerkannte Therapeutenzertifikat erwerben möchten, nach Absprache mit ihrem Ausbilder bereits erste aufgezeichnete Focusingsitzungen mit Probeklienten besprechen, um den eigenen Therapiestil weiter zu verfeinern und sich auf die Therapeuten-Zertifizierung vorzubereiten.

Kosten

Bei Ratenzahlung: insgesamt 2.250 €.
Bei Zahlung des Gesamtbetrages bis zum Ausbildungsbeginn Ermäßigung auf insgesamt 2.160 € zzgl. 15 Stunden ausbildungsbegleitende Einzelsupervision: pro Supervisionsstunde 80 €.

Die Ausbildungen in Gesprächs- und Focusingtherapie sind umsatzsteuerbefreit.

Termine

Fr. 16.03.2018 bis So. 18.03.2018
Fr. 13.04.2018 bis So. 15.04.2018
Fr. 11.05.2018 bis So. 13.05.2018
Fr. 29.06.2018 bis So. 01.07.2018
Fr. 17.08.2018 bis So. 19.08.2018
Fr. 14.09.2018 bis So. 16.09.2018
Fr. 12.10.2018 bis So. 14.10.2018
Fr. 09.11.2018 bis So. 11.11.2018
Fr. 14.12.2018 bis So. 16.12.2018

Fr. 14 bis 18 Uhr, Sa. 10 bis 13 und 14.30 bis 18 Uhr, So. 10 bis 13 Uhr

>>> Anmeldung