Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Focusing und Spiritualität

Samstag, 21. und Sonntag, 22. Dezember (4. Advent) 2019 im igf Weilheim
Leitung:  Rainer Eggebrecht 

Focusing schult und fördert das gefühlte Erleben, das sich in einem empathischen, intuitiven Raum der Zusammenarbeit entwickelt. Psychische Probleme können damit auch in ihrer Sinnhaftigkeit wahrgenommen werden. Dies ist in gewisser Weise ist auch ein spiritueller Raum, in dem durch Einfühlung in die Welt des Gegenübers etwas von mir, etwas von dir und noch etwas anderes entsteht, was keiner von uns machen kann. Da ein Felt sense (= gefühlte Bedeutung) den innersten Lebensgrund berührt, ermöglicht Focusing auch tiefere Erfahrungen jenseits formulierter Meditations- und Glaubenswege.
Schon die alte indische Philosophie unterscheidet drei Wege: Weg der Erkenntnis (Gnana Yoga), Weg der Liebe (Bhakti Yoga), und Weg des Werks (Karma Yoga).Erkenntnis gilt als der höchste Weg, da man von vornherein im Licht des Höchsten wandelt.Der Weg des Werks gilt als einfach, weil der Erfolg durch die Tugend befolgter Vorschriften gleichsam vorgegeben wird. Der Weg der Liebe gilt als der problemloseste – weil es in der Natur dieses Gefühls liegt, auszuströmen. Wer wirklich liebt, denkt nicht an sich; Und wer von sich ganz frei geworden ist, hat eben damit Gott gefunden.
Im integralen Focusing entspricht dies der Unterscheidung von Kopf, Herz und Bauch –oder: Geist,Seele und Körper. Alle drei bedingen sich ganzheitlich. Der Mystiker Almaas sagte sehr treffend –im Sinne unserer integral-personzentrierten Haltung: Die ganze psychospirituelle Suche hat im Grunde nur ein einziges Ziel: dass wir diejenigen sind, die wir sind“.

In Kleingruppen-Übungen, Fantasiereisen und focusing-gestützten Gesprächen erfahrt Ihr frische Impulse für das Verstehen unserer komplexen menschlichen „Körper-Geist-Seele“-Wirklichkeit.
Termin: Samstag, 21. Dezember (10 bis 17 Uhr) und Sonntag, 22. Dezember 2019 (10 bis 16 Uhr)
Ort: igf – 82362 Weilheim, Schmiedstr. 11 Rgb. (Eingang Cavaliergasse)  Kosten: 180 €

 

>>> Anmeldung