Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Focusing – Fürsorgliche Selbstbesinnung, Schulung der Achtsamkeit und Intuition

23. April 2020 in Ulm
Referent: Dr. Rainer Eggebrecht

Achtsamkeit und Klarheit darüber, was wichtig ist und unser Leben sinnvoll macht – wäre schön, wenn uns das wieder mehr gelingen könnte. Psychologische Ratgeber empfehlen meistens: „Tun Sie mehr von diesem“ (Sport, Meditieren, Pausen) und „Tun Sie weniger von jenem“ (Kaffee, Alkohol, stressige Menschen). Doch all diese gut gemeinten Empfehlungen helfen meist nicht wirklich. Wirklich zufriedene Menschen…
können meist nicht genau sagen, was der Sinn ihres Lebens ist. Denn da sie ein sinnerfülltes Leben führen, stellt sich die Frage für sie erst gar nicht.
Eine humanistische Grundhaltung hilft uns, in Kontakt mit uns unseren ganz eigenen sinnvollen Weg immer wieder neu zu wagen und zu finden. Focusing – eine Methode der achtsamen Wahrnehmungspräzisierung – zentriert die Aufmerksamkeit auf die unmittelbar gegenwärtige Erfahrung. Damit können wir in Kontakt mit dem treten, was wir in unserem Inneren wirklich fühlen und empfinden. Auch  Pater Anselm Grün bestätigt, dass es wichtig ist, „..liebevoll in den Körper hineinzuspüren und der eigenen Sehnsucht zu trauen“.
Der Mystiker Almaas sagt: „Es gibt nichts Besseres als die Einfachheit, man selbst sein zu können, zu erkennen, wer man ist, und das Gefühl der Vertrautheit und der Wirklichkeit darin zu verspüren. Die ganze innere Reise, die gesamte psycho-spirituelle Praxis hat im Grunde nur ein Ziel: wirklich diejenigen zu sein, die wir sind.“
Und der bayrische Zen-Meister Gerhard Polt überwindet tiefgrünftig-humorvoll die Widersprüchlichkeit leistungs-orientierter Sinnsuche: „Ich sinnlose vor mich hin … und das mit Begeisterung!“

Inhalte: In einfachen Wahrnehmungsübungen erfahren Sie an diesem Abend Anregungen zum achtsamen Umgang mit sich selbst und fördern mit Focusing neue, frische und stimmige Schritte im Denken, Fühlen und Handeln.
Themen:  – Entschleunigen – Innehalten, Spüren und Wahrnehmen (Focusing)
– Aktives Zuhören („Horchen“), Empathie und Akzeptanz
– Persönliche Entfaltung: Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Psychologie und Spiritualität
– Sinnsuche, Humor und Spiritualität

Termin und Ort
Donnerstag,  23. April 2020, vhs Ulm, Kornhausplatz 5,  18.00 bis 19.30 Uhr