Institut für integrale Gesprächs- und Focusingtherapie

Achtsam und gelassen älter werden

21. März 2019 in Augsburg, 9. Mai 2019 in Weilheim, 16.Mai 2019 in Stuttgart, 6. Juni 2019 in Penzberg
Referent: Dr. Rainer Eggebrecht

Die Psychologie nennt fünf Faktoren, die helfen, länger jung zu bleiben: sich wundern, sich freuen können, Humor haben, sich Ziele setzen und Neuem gegenüber interessiert und offen zu bleiben.
Ältere Menschen haben wesentlich mehr Lebenserfahrung, Kompetenz und Weisheit als noch so gut ausgebildete Zwanzigjährige – wenn sie ihre eigene Vergangenheit integriert und emotional gut verarbeitet haben. Nach C. G. Jung ist die erste Lebenshälfte ein Dialog mit der Welt: Beruf, Familie, Kinder und Erfolg sind hier wichtige Themen. Doch erst ab der zweiten Lebenshälfte gewinnen tiefere Sinnfragen des Lebens und übergeordnete Werte an Bedeutung – die wir dringend brauchen in einer Zeit immer rascherer Veränderung und zunehmend vernetzter multimedialer Kommunikation.
In diesem Impulsvortrag erfahren Sie anhand wahrnehmungspräzisierender Frage-stellungen (Focusing),  wie Sie bewusst in der Gegenwart leben und Ihre eigenen lebensgeschichtlichen Erfahrungen als Ressource für eine erfüllende Zukunft für sich und andere besser nutzen können.

Termin und Ort
Donnerstag,  21.03.2019, vhs Augsburg,  Willy-Brandt-Pl. 3 a, 20.00 bis 21.30 Uhr
Donnerstag,    9.05.2019, vhs Weilheim,   Obere Stadt 66, 19.30 bis 21.00 Uhr
Donnerstag,  16.05.2019, vhs Stuttgart,   Rote-Bühl-Platz, 18.00 bis 21.00 Uhr
Donnerstag,   06.06.2019, vhs Penzberg, Friedrich-Ebert-Str. 9 a, 18.30 bis 20.30 Uhr